Das Zukunftsforum

Zukunftsforum 2022: Connected Work – die Gestaltung der hybriden Welt

© cnythzl – iStock/Fraunhofer IAO

Zukunftsforum des Fraunhofer IAO

Lange waren wir überzeugt, dass unser Zukunftsforum 2022 nicht mehr virtuell, so wie im vergangenen Jahr, stattfinden wird, sondern in einem hybriden Format. Eine Veranstaltung also, die das Beste aus zwei Welten dynamisch miteinander verbindet und zu einer besseren, neuen Realität macht. Konkret waren Formate geplant, in denen wir parallel mit zugeschalteten und vor Ort befindlichen Referent*innen sowie unseren Gästen vor Ort und hinter den Bildschirmen diskutieren, Fragen stellen und neue Lösungsansätze eben für eine solche hybride Arbeitswelt miteinander bewerten. Für die Teilnehmer*innen vor Ort standen auch noch ganz reale Workshops wie vor der Pandemie und gute Gespräche bei einem leckeren Abendessen auf dem Programm – um auch mal wieder dem Zauber des informellen und spontanen Kennenlernens und Austausches Raum zu geben.

Virtuelle Termine im ersten Halbjahr 

Die andauernde Pandemie zwingt uns nun zurück in die reine Virtualität und die wirklich hybride Arbeitswelt mit ihren Herausforderungen und Chancen rückt vorläufig ein wenig in den Hintergrund. Aus dieser Verschiebung ergeben sich noch viele Gestaltungmöglichkeiten, die wir mit unserem Zukunftsforum 2022 adressieren wollen. In fünf virtuellen Terminen im ersten Halbjahr 2022 werden wir unter anderem aus unserem Projekt »Connected Work Innovation Hub« berichten. Das umfasst die Vorstellung von New Practices aus über 20 Organisationen, mit denen wir seit Juli 2021 in sechs Sprints an folgenden Themen zur Gestaltung der Hybridität gearbeitet haben: Führung, Innovation und Lernen, Talente finden und binden sowie Arbeitsumgebung gestalten und Leistung steuern. Auf der Basis wissenschaftlicher Arbeiten haben wir die jeweiligen White Spots in den einzelnen Themen identifiziert und bereits einige sogenannte Blue Prints miteinander erarbeitet. Die Blue Prints sind modellhafte Vorgehensweisen, die beispielweise den Führungsalltag erleichtern oder dazu beitragen sollen, die Innovationskraft von hybriden Belegschaften zu erhalten. Aber auch Themen wie das Arbeiten aus dem Ausland stehen auf dem Programm. Die Berichte unserer Expert*innen aus den einzelnen Organisationen, aber auch aus unserem Institut, bieten wertvolle Einblicke in die konkrete Ausgestaltung der hybriden Arbeitswelt. Auch unsere Diskussionsrunde mit Top-Vertreter*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik versprechen einen zukunftsweisenden Austausch voller inspirierender Impulse.

Hybride Veranstaltung im Juli 

Wir freuen uns, Sie virtuell als unsere Gäste zu begrüßen. Bleiben Sie agil und zuversichtlich. In diesem Sinne hoffen wir, dass unser Zukunftsforum im Sommer am 14./15. Juli zusätzlich auch wieder in traditioneller Form stattfinden kann: Eine Zukunftswerkstatt mit realen Begegnungen und inspirierendem Austausch von Angesicht zu Angesicht. 

Rückblicke

 

Rückblick

Zukunftsforum 2021: Von New Work zu New Better – Impulse für eine hybride Arbeitswelt

Anstelle einer zweitätigen Veranstaltung fand das Zukunftsforums 2021 in neuer Konzeption als Reihe einmal im Monat mit einem virtuellen Kurzprogramm statt.

 

Rückblick

Zukunftsforum 2020: Die neugierige Organisation

Zum zehnjährigen Jubiläum des »Zukunftsforums« lud das Fraunhofer IAO Unternehmen und Organisationen dazu ein, digitalen Trends und gesellschaftlichen Entwicklungen offen und neugierig zu begegnen.

 

Rückblick

Zukunftsforum 2019: Wie Digitalisierung und Kognitive Systeme unsere Arbeitswelt verändern

 

Rückblick

Zukunftsforum 2018: Zukunftsräume schaffen! Neue Perspektiven für die Arbeit

 

Rückblick

Zukunftsforum 2017: Das disruptive Unternehmen. Transformationswege – Geschäftsmodelle – Organisation – Infrastruktur

 

Rückblick

Zukunftsforum 2016: Agile Working – Transformation in die digitale Welt