Die Speaker im Detail

Hier werden nach und nach die Speaker der Veranstaltung bekannt gegeben.

Prof. Dr. Julia Backmann

Chair for Transformation of Work | University of Münster, Münster

Univ.-Professorin Dr. Julia Backmann ist Inhaberin des Lehrstuhls für Transformation der Arbeitswelt und Co- Direktorin des Forschungszentrums für Business-Transformation in Zeiten des radikalen Wandels an der Universität Münster. In ihrer Forschung und Lehre beschäftigt sich Frau Backmann mit den Auswirkungen des gesellschaftlichen und technologischen Wandels auf die Zukunft der Arbeit, die Zusammenarbeit und die Führung in verschiedenen Kontexten. Derzeit leitet sie die wissenschaftliche Begleitung der deutschen Pilotstudie zur 4 Tage-Woche.

Prof. Dr. Wilhelm Bauer

Institutsleiter | Fraunhofer IAO, Stuttgart

Als Institutsleiter führt Professor Bauer eine Forschungsorganisation mit etwa 650 Mitarbeitenden. Er verantwortet dabei Forschungs- und Umsetzungsprojekte in den Bereichen Innovationsforschung, Technologiemanagement, Leben und Arbeiten in der Zukunft und Smarter Cities. Als Mitglied in verschiedenen Gremien berät er Politik und Wirtschaft. Professor Bauer ist Autor von mehr als 400 wissenschaftlichen und technischen Veröffentlichungen. An den Universitäten Stuttgart und Hannover ist er Lehrbeauftragter. In 2012 erhielt Herr Prof. Bauer die Ehrung des Landes Baden-Württemberg als »Übermorgenmacher«.

Jens Böhnlein

Global Head of Assetmanagement and Sustainability | Commerz Real AG, Wiesbaden

Jens Böhnlein ist Global Head of Asset Management der Commerz Real und verantwortet als Generalbevollmächtigter zudem alle Nachhaltigkeitsaktivitäten. Damit zeichnet er für die Steuerung und Weiterentwicklung des globalen Immobilienbestands des Asset- und Investmentmanagement-Unternehmens im Wert von über 14 Milliarden Euro verantwortlich. In diesem Rahmen treibt er auch die Digitalisierung sowie ganzheitliche Ansätze bei der nachhaltigen Bewirtschaftung der Assets voran.

Jens Böhnlein ist seit Juni 2018 bei der Commerz Real. Vor seinem Einstieg war der studierte Architekt seit 2017 als Global Head Office Solutions & Designs bei der österreichischen CA Immo AG tätig und davor in unterschiedlichen Führungspositionen bei Cushman & Wakefield.

Seit Juli 2023 ist er Vorsitzender des Vorstands der RICS in Deutschland und vertritt im European World Regional Board (EWRB) die Regionen Deutschland, Schweiz und Österreich. Er ist zudem Mitglied des Immobiliebeirats der DGNB.

Luc Burgard

Chief Operating Officer | Recipharm AB, Stockholm

Luc joined Recipharm in April 2022 as Chief Operating Officer. His role involves not only overseeing manufacturing operations but also aligning them with the overarching goals of the organisation, ensuring a seamless integration of operational efficiency with customer satisfaction. Luc leads the Group’s business processes and spearheads its digitalisation strategy. Additionally, he supervises regulatory affairs, quality management, and Health and Safety initiatives throughout the organisation, fostering a culture of continuous improvement. His strategic vision and hands-on experience position him as a key driver in Recipharm's operational success and the Group’s ability to deliver high-quality solutions to its customers.

Drawing on his extensive global industrial experience, Luc specialises in cultivating profitable, sustainable and resilient supply chain and operations activities for international corporations. Throughout his extensive career, he has held instrumental positions, notably as the Head of Operations at Sartorius Stedim Biotech, and as the Managing Director at Catalent Pharma Solutions, where he actively shaped the company's strategic trajectory. Luc's professional journey also includes holding various leadership positions at Forvia, where he demonstrated his proficiency in Quality, Research and Development, and Lean Operations. His multifaceted expertise has been instrumental in shaping operational strategies and optimising processes to achieve efficiency and quality in pharmaceutical manufacturing.

Luc holds an Adv. M. Sci. in Inventive Design from the French National Institute of Applied Science, a BSc in Quality Management from the University of Paris Cergy-Pontoise, and a BTech in Electronics from Strasbourg’s High Tech School.

Pia Büßecker

Co-Founder, CEO & CFO | The metagame AI GmbH, Frankfurt

Pia Büßecker ist ehemalige Leistungssportlerin im Handball und über den klassischen Sport zu ihrer Passion für Gaming und Esports gekommen. Von 2018 bis 2023 war sie im Management Consulting bei PwC Deutschland und verantwortlich für den Aufbau der Industrie Gaming, Esports und Metaverse Advisory. Im Rahmen dessen gründete sie das führende Corporate Esports Format und hat sich Anfang 2023 mit dem Fokus auf die Gaming & Esports basierte HR-Transformation zusammen mit drei weiteren Gründern selbstständig gemacht. Von nun an steht das Thema Tech, Talents und HR-Transformation als CEO & CFO von metagame auf der Tagesordnung.

Wolfgang Dörner

Geschäftsführer | meHRsalz GmbH & Co. KGaA, Berlin

Wolfgang, Co-Founder von meHRsalz berät seit 2012 mittelständische Unternehmen sowie Konzerne in der Auswahl, Einführung und Implementierung von HR-Software. Seine Expertise in HR-IT-Strategien hilft Organisationen, sich digital zukunftsfähig aufzustellen. Wolfgang engagiert sich auch für moderne Führungs- und Organisationsformen, was 2020 zur Gründung von meHRsalz mit Dr. Philipp Hölzle führte, wo er innovative HR-Lösungen und New Work-Konzepte wie "FairPayPoker" und "Kreisorganisation" gemeinsam mit der Crew in einer 4-Tage-Woche umsetzt.

Dabei kombiniert er Neugierde, Transparenz, Freude an Prozessdesign und Effizienz mit Erfahrungen aus der Schauspielkunst und dem systemischen Arbeiten, um spannende Workshops und Impulse, moderne Konzepte sowie wirksame Lösungen zu schaffen.

Bei all dem ist er stets auf der Suche nach seinem Weg der New Leadership & New Work.

Dr. Elke Frank

CHRO, Aufsichts- und Beirätin | Vorsitzende des Kuratoriums des Fraunhofer IAO, Stuttgart

Frau Dr. Elke Frank begann Ihre berufliche Laufbahn als Doktorandin bei der Daimler AG. Nach verschiedenen Stationen im Personal-und Rechtsbereich bei Daimler in Stuttgart und Hamburg, leitete Sie den Personal- und Rechtsbereich bei Mercedes AMG. Leadership von morgen, Talent-und Skillmanagement und „wie verändert man Unternehmenskulturen“ begeisterten sie in der Geschäftsleitung bei Microsoft Deutschland in München und der Deutschen Telekom in Bonn. Wie sieht die Zukunft der Arbeit aus? Dieser Frage ging Sie schon 2015 in Ihrer Zeit bei Microsoft nach, als Sie als Co-Autorin das Buch »Out of office – Warum  wir die Arbeit neu erfinden müssen« schrieb. Die Zukunft der Arbeit ist nach Corona, im Lichte des Fachkräftemangels und im Zusammenspiel mit KI aktueller und relevanter denn je. Zuletzt war Sie bei der Software AG im Vorstand verantwortlich für People & Culture, IT & Recht. Aktuell ist Sie in verschiedenen Aufsichtsräten und Beiräten tätig u.a. leitet sie das Kuratorium des Fraunhofer IAO. 

Kathrine Fremming

Arts, Culture and Sustainability Lead | Khora, Kopenhagen, Dänemark

Kathrine is an XR Experience Design Specialist and Business Developer at Khora Virtual Reality, where she excels in creating strong storytelling narratives through the power of immersive media. Her work aims to create meaningful and impactful experiences. With a solid foundation in Visual Culture and Business Administration, Kathrine is adept at developing innovative concepts and excelling in digital storytelling. Her experience includes producing digital art and focusing on audience development, along with optimizing the use of digital media in the performing arts. Blending a deep passion for art with keen insights into the rapidly evolving business world, Kathrine's unique perspective and commitment to digital transformation make her an invaluable asset for forging groundbreaking partnerships in the XR immersive technology arena.

Moritz Gräter

CEO | IPAI Management GmbH, Heilbronn

Als CEO des IPAI ist Moritz Gräter verantwortlich für das Management des innovationsfördernden Ökosystems für die Anwendung Künstlicher Intelligenz.

Von 2012 bis 2015 war Gräter Head of Sales & Business Development bei GFT Innovations, gliederte die Innovationsplattform CODE_n aus und überführte sie als Geschäftsführer in die Eigenständigkeit.

Zwischen 2015 und 2022 war er als Head of Innovation & Digitalization und Vice President verantwortlich für das Inkubationsportfolio der Digital Unit von DEKRA sowie für die ganzheitliche digitale Transformationsstrategie des DEKRA Konzerns

Isabel Grupp

Geschäftsleitung | Plastro Mayer GmbH, Trochtelfingen

Isabel Grupp - Unternehmerin, Autorin, Beirätin - verkörpert den Geist einer neuen Ära der Unternehmensführung. Sie ist nicht nur Unternehmerin, sondern auch Vordenkerin und Wegbereiterin in der Unternehmenswelt. Sie gilt als Expertin für die generationengerechte Transformation der Unternehmenskultur. Aufgewachsen in Trochtelfingen, hat Isabel sich durch ihre akademische Ausbildung und berufliche Laufbahn – von den Ufern des Bodensees über das pulsierende New York bis hin zum Einstieg in das Familienunternehmen Plastro Mayer stets neuen Herausforderungen gestellt. Als Geschäftsleiterin treibt sie Innovationen voran und beweist, dass Diversität in Führungspositionen der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg ist. Ihre Rolle geht weit über das traditionelle Verständnis einer Führungskraft hinaus: Als Landeschefin der Jungen Unternehmer

Prof. Dr. Katharina Hölzle

Institutsleiterin | Fraunhofer IAO und IAT der Universität Stuttgart, Stuttgart

Univ.-Prof. Dr. Katharina Hölzle leitet seit dem 1. April 2022 das Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement IAT der Universität Stuttgart sowie das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO. Als Institutsleiterin am IAT ist sie verantwortlich für Lehrveranstaltungen, u. a. in den Bereichen Technologiemanagement, Arbeitswissenschaft und Produktentwicklung. Zudem betreut Sie eine Vielzahl von studentischen Abschlussarbeiten und Promotionen. Im April 2023 übernahm sie außerdem das Amt der Technologiebeauftragten des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg.

Univ.-Prof. Dr. Katharina Hölzle war bis März 2022 Professorin für IT-Entrepreneurship am Hasso-Plattner-Institut und hatte bis 2019 an der Universität Potsdam den Lehrstuhl für Innovationsmanagement und Entrepreneurship inne. Als Karlsruher Diplom-Wirtschaftsingenieurin hat sie zunächst in der Wirtschaft bei Infineon Technologies, Capgemini und einem amerikanischem Start-up-Unternehmen gearbeitet. 2008 promovierte sie an der TU Berlin, arbeitete dort als Junior-Professorin und habilitierte im Jahr 2011. Ihre Forschungsgebiete umfassen das Technologiemanagement, die digitale Transformation und soziotechnische Systeme in Gründung und Innovation. Sie berät Unternehmen in strategischen Fragen technologischer Innovationen und ist als Mentorin und Beirätin für verschiedene Start-ups tätig.

Martin Kimmich

Vice President | Festo SE & Co. KG, Esslingen

Martin Kimmich studierte an der Universität Konstanz Diplom Verwaltungswissenschaften. Nach seinem Berufseinstieg mit dem internationalen Traineeprogramm bei der Audi AG und einer weiteren Station bei Siemens, arbeitet er seit 2006 für die Firma Festo mit Sitz in Esslingen am Neckar. Vom Thema Knowledge Management kommend, verantwortet er heute das HR Produktportfolio und die HR Strategie sowie die personalwirtschaftliche Betreuung der weltweiten oberen Führungskräfte. Internationale Erfahrung sammelte Herr Kimmich durch mehrjährige Aufenthalten in den USA, China und Spanien.

Julia Kovar-Mühlhausen

Leiterin Klimaschutzstiftung | Baden-Württemberg Stiftung GmbH, Stuttgart

Julia Kovar-Mühlhausen leitet seit Februar 2021 die neu gegründete Klimaschutzstiftung Baden-Württemberg. Sie ist dort für den inhaltlichen Auf- und Ausbau der Stiftung sowie die Definition der Schwerpunktbereiche, die politische Abstimmung und die Zusammenarbeit mit strategischen Partnern verantwortlich. Zuvor leitete sie zehn Jahre lang die Kommunikation der Baden-Württemberg Stiftung, eine der größten Stiftungen Deutschlands. Dort verantwortete sie gemeinsam mit ihrem Team die gesamte Unternehmenskommunikation, das Content Marketing, Cross-Media-Publishing sowie die digitale Kommunikation. Für ihre Arbeit wurde das Kommunikationsteam mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem red dot „Best of the Best“ Award. Auch bei der Klimaschutzstiftung, eine Unterstiftung der BW Stiftung, steht die politische Arbeit im Umfeld von zivilgesellschaftlichen Akteuren und öffentlichen Institutionen im Mittelpunkt.

Nebenberuflich war die Mutter einer Tochter lange Jahre als Dozentin für Unternehmenskommunikation an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg tätig.

Zuvor arbeitete Julia Kovar mehrere Jahre im Bereich Marketing and Communication Europe beim weltweit größten Hersteller von Büroprodukten, Esselte Leitz.

Sie studierte Betriebswirtschaftslehre und hat einen MBA in Communication Management

Oliver Maassen

Vorstand Personal | TRUMPF SE + Co. KG, Ditzingen

1964 in Hamburg geboren. Ausbildung zum Bankkaufmann in Düsseldorf, Studium der Betriebswirtschaftslehre in Bochum. Von 1991 bis 1994 Referent im Bereich Personalentwicklung bei der ehemaligen Vereinsbank in München. Bis 1998 Leiter der Einheit Personalmarketing. 1998 bis 2003 Leiter Konzernpersonalmarketing und Nachwuchsentwicklung bei der HypoVereinsbank. Ab 2003 Leiter des von ihm ins Leben gerufenen Talent Centers der HVB Group. 2006 bis 2008 als Head of HR Integration verantwortlich für die Harmonisierung der weltweiten HR Prozesse der UniCredit Group in Mailand (Italien). Von 2009 bis zu seinem Ausstieg im Jahr 2012 Bereichsvorstand und Personalchef der HypoVereinsbank in München. Nach einem Sabbatical 2013 Geschäftsführer bei der PAWLIK Consultants GmbH in Hamburg. Von April 2017 bis September 2020 Leiter Human Resources der TRUMPF Gruppe in Ditzingen, seit Oktober 2020 Mitglied des Vorstands und CHRO.

Dr. Katrin Mattes

Senior Beraterin für nachhaltiges Wirtschaften | VAUDE Academy, Tettnang

Dr. Katrin Mattes ist seit 2022 Beraterin der VAUDE Academy für nachhaltiges Wirtschaften. Sie begleitet mit ihrer Expertise, ihrer positiven Dynamik und fokussierten Art Unternehmen und Organisationen bei der Transformation zum nachhaltigen Wirtschaften. Davor war sie als Unternehmensberaterin im Bereich Strategisches Management und Branding tätig. Katrin Mattes hat im Bereich Entrepreneurship promoviert und viele Jahre als Dozentin und Gastprofessorin gelehrt und geforscht. Ihre langjährige Erfahrung in der Industrie, der Beratung und Lehre ist ihr Antrieb für erfolgreiches Best Practise Sharing. Darüber hinaus ist sie Gutachterin und Prüferin an mehreren Hochschulen rund um die Themen Marketing, Markenführung, Branding, Nachhaltigkeit, Change-Management und Projektmanagement.

Markus Menzinger

Geschäftsführer | Office Group Holding GmbH, München

Seit 25 Jahren transformiert der gebürtige Münchner Markus Menzinger als General-Übernehmer den Mieterausbau. Sein Weg führte den gelernten Schreiner über die Möbelberatung zum Unternehmertum in der Immobilien-Branche. Mit inzwischen über 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 5 Standorten - zwischen München und Hamburg - bietet er mit der Office Group Holding optimale Komplett-Lösungen für Vermieter, Investoren und Mieter an. Bei jedem neuen Projekt reizt es ihn, mit durchdachten Lösungen Mieter und Eigentümer sprachlos zu machen. Die Office Group Holding GmbH mit seinen 4 Tochtergesellschaften wandelt, ändert, erneuert und verbessert Flächen zu neuen Arbeitswelten. So entstehen neue Wohlfühlräume, die maßgeschneidert sind für die Bedürfnisse der verschiedenen Mitarbeitertypen im hybriden Büroalltag. Das Unternehmensmotto bringt es auf den Punkt:„Alles.Greift.Ineinander“

Dr. Thomas Ogilvie

Mitglied des Vorstands, Personal | DHL Group, Bonn

Thomas Ogilvie hat in mehr als zwanzig Jahren bei DHL Group eine Reihe von Managementpositionen bekleidet. Er trat im Dezember 2001 in das Unternehmen ein und arbeitete im Market Research Service Center (MRSC) der Deutsche Post Consult GmbH. Danach hatte er eine Reihe von Funktionen in der Produkt- und Geschäftsentwicklung innerhalb des Unternehmensbereichs Post & Paket inne und übernahm 2011 die neu geschaffene Position des Senior Vice President für Privatkunden und Online-Strategie, DHL Paket Deutschland. Im Januar 2016 wurde er zum Executive Vice President, Konzernentwicklung, DHL Group ernannt.

Seit 2017 ist Thomas Ogilvie als Personalvorstand und Arbeitsdirektor Mitglied des Konzernvorstands.

Herr Ogilvie hält ein Diplom in Psychologie von der Universität Bonn sowie einen Doktortitel in Wirtschaftswissenschaften der Universität St. Gallen, Schweiz.

David Reger

Managing Director | Neura Robotics GmbH, Metzingen

David Reger ist ein Visionär auf dem Gebiet der KI-gestützten kognitiven Robotik. Seine bahnbrechende Arbeit zielt darauf ab, die Rolle der Technologie in unserem Leben neu zu definieren, indem er Roboter mit alltäglichen Aufgaben betraut, damit die Menschen mehr Zeit für mehr Menschlichkeit haben. Mit der Gründung von Neura Robotics im Jahr 2019 legte David den Grundstein für die Positionierung von kognitiven Robotern als unverzichtbare Begleiter in unserer modernen, sozial vernetzten Welt.

Prof. Dr. Oliver Riedel

Institutsleiter | Fraunhofer IAO, Stuttgart

Prof. Riedel ist seit Juni 2018 Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und seit 2023 in geschäftsführender Funktion. Zudem ist er Institutsleiter des Instituts für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) an der Universität Stuttgart und Inhaber des Lehrstuhls Produktionstechnische Informationstechnologien.

An der Universität Stuttgart studierte Prof. Riedel Technische Kybernetik und promovierte dort an der Fakultät der Konstruktions- und Fertigungstechnik. Seit über 20 Jahren beschäftigt  er sich mit den Grundlagen und der praktischen Anwendung von Methoden zur virtuellen Absicherung in der Produktentwicklung und der Produktion.Er leitete in dieser Zeit zahlreiche Projekte für internationale Großunternehmen der Automobilindustrie (u .a. bei VW und der AUDI AG) und in der Energiewirtschaft zur Einführung virtueller Methoden.

Dr. Stefan Rief

Leitung Forschungsbereich Organisationsentwicklung und Arbeitsgestaltung | Fraunhofer IAO, Stuttgart

Stefan Rief studierte Architektur- und Stadtplanung an der Universität in Stuttgart. Dort schrieb er auch seine Doktorarbeit am Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement. Am Fraunhofer IAO leitete er das Competence Center Workspace Innovation bevor er zum Institutsdirektor und Leiter des Forschungsbereichs Organisationentwicklung und Arbeitsgestaltung berufen wurde. Herr Rief ist Autor zahlreicher Studien wie z. B. »Arbeitswelten 4.0«, »Faszination Coworking« oder »Coworking – Innovationstreiber für Unternehmen«. Dr. Rief lehrt Arbeitsgestaltung im Büro an den Universitäten Stuttgart und Hannover.

Sina Rosenkranz

Redak­teurin Aktuelle Wirtschaft | SWR, Baden-Baden

Sina Rosenkranz hat am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Journalismus und neuere und neueste Geschichte studiert. Nach dem M.A.-Abschluss in Geschichte folgte ein trimediales journalistisches Volontariat beim Südwestrundfunk (SWR). Seit 2008 arbeitet Sina Rosenkranz in der SWR-Fachredaktion Aktuelle Wirtschaft. Im SWR-Hörfunk moderiert sie Sendungen, recherchiert und ordnet in Reportagen und Gesprächen aktuelle wirtschaftliche Zusammenhänge ein. Außerdem ist sie Projektleiterin Podcast. Für ihre Beiträge wurde sie mit dem Ernst-Schneider-Preis und dem Willi-Bleicher-Preis ausgezeichnet.

Christoph Schmitz-Dethlefsen

Mitglied des ver.di-Bundesvorstands | ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, Berlin

Christoph Schmitz, geboren am 26. Oktober 1965 in Kevelaer/Niederrhein, ist gelernter Tageszeitungsredakteur. Herr Schmitz hat seine berufliche Laufbahn 1991 mit einem Volontariat bei der Rheinischen Post in Düsseldorf begonnen. Er arbeitete anschließend für die Rheinische Post als Tageszeitungsredakteur mit Schwerpunkt Wirtschafts- und Sozialpolitik (lokal, regional, Politische Nachrichten, Parlamentsredaktion Berlin). Von 2001 bis 2006 war er Redakteur und Chefreporter im BILD-Hauptstadtbüro Berlin für Wirtschafts-, Finanz- und Sozialpolitik. Anschließend leitete er bis 2009 die Pressestelle der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Im Anschluss war er zunächst Leiter der Pressestelle beim ver.di-Bundesvorstand in Berlin, seit 2015 Leiter des Bereichs Grundsatz und Bundesvorstandssekretär. Seit 2019 ist er Mitglied im ver.di-Bundesvorstand

Markus Stelzmann

Geschäftsführung | TELE Haase Steuergeräte Ges.m.b.H., Wien

1965 geboren in Karlsruhe. Ausgebildeter Werkzeugmachermeister mit abgeschlossenem Lehramtsstudium. Unternehmensgründer im Bereich Organisationsentwicklung und Weblösungsarchitekt. Angekommen in der Industrie als Montage- und Fertigungsplaner und SAP-Koordinatior der Festo Didactic GmbH. Chef der Materialwirtschaft bei Beck IPC GmbH, einem Unternehmen der Festo AG &Co.KG. Kauf des Unternehmens und Entwicklung der Geschäftsfelder regenerative Energien und E-Mobilität. 2011 von Deutschland nach Wien importiert als Consultant für Change Management bei TELE Haase Steuergeräte GesmbH. Ab 2013 operativer Regisseur bei TELE und federführender Gestalter bei der Entwicklung des „Unternehmens der Zukunft“. Heute ist TELE ein intelligenter, demokratischer Organismus mit einer völlig neuen Unternehmensstruktur und Organisations-Kultur. Mittlerweile beinhaltet das Innovationslabor von TELE ein Coworking/Cocreation Hub, den Vienna Factory Hub und den Organisation Playground Ges.m.b.H., indem innovative Unternehmen anderen Unternehmen helfen auf dem Weg der Transformation, nach dem Motto: Create your own Organisation.

© Caroline Wimmer - BMAS

Lilian Tschan

Staatssekretärin | Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), Berlin

Lilian Tschan ist seit Februar 2022 Beamtete Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Sie wurde 1979 in Konstanz geboren. Nach dem Abitur begann sie 1999 ihr Studium der Verwaltungswissenschaften, welches sie in Potsdam und Perugia absolvierte und 2005 mit einem Diplom abschloss. Im Anschluss arbeitete Lilian Tschan zunächst als Managerin für Politische Kommunikation im Hauptstadtbüro der Serco GmbH, bevor sie 2007 als Persönliche Referentin des Generalsekretärs beim SPD-Parteivorstand in die Politik wechselte. Von 2009 bis 2011 war sie als Referentin der SPD-Bundestagsfraktion im Büro des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Hubertus Heil tätig. Von 2011 bis 2014 war Lilian Tschan Beauftragte für Arbeit und Soziales, Familie und Gesundheit in der Vertretung des Landes Baden-Württembergs in Berlin. 2014 wurde sie Referatsleiterin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, wo sie bis 2018 tätig war. Von 2018 bis 2022 leitete Lilian Tschan den Leitungsstab von Bundesminister Hubertus Heil im Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

Dr. Bettina Volkens

CEO & Co-Founder | great2know GmbH, Königstein

Bettina Volkens begann ihre berufliche Laufbahn 1994 als Wissenschaftliche Assistentin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit in Berlin. Ab 1995 arbeitete sie als Rechtsanwältin bevor sie 1997 als Syndikus Anwältin zur Deutschen Bahn AG wechselte. Anschließend war sie dort in verschiedenen Führungs- und Vorstandspositionen tätig. 2012 wechselte Volkens zur Lufthansa AG. Von Juli 2013 bis Ende 2019 war sie Arbeitsdirektorin und als Vorstandsmitglied zuständig für die Bereiche Personal und Recht. Neben verschiedenen Aufsichtsratspositionen und ihrer Tätigkeit als stellvertretende Vorsitzende der DGFP ist ihr gegenwärtiges Ziel, das Thema Wissenstransfer in den Unternehmen zu verankern.

© Katrin Denkewitz - Fotographie

Dr. Heike Wenzel

Geschäftsführerin | WENZEL Group GmbH & Co. KG, Wiesthal

Dr. Heike Wenzel, geb. 1971 in Aschaffenburg, ist geschäftsführende Gesellschafterin und Chief Executive Officer der Wenzel Group GmbH & Co. KG und führt das 1968 gegründete Familienunternehmen in der zweiten Generation. Von 1990 – 1995 studierte sie BWL und Wirtschaftsinformatik an der Universität Würzburg. Sie war nach Abschluss ihres Studiums drei Jahre lang in einer Unternehmensberatung tätig und promovierte parallel zu dieser Tätigkeit. 1999 begann sie bei Wenzel als Leiterin Logistik und Controlling und war in dieser Funktion auch für die Bereiche Einkauf, IT und Qualitätsmanagement verantwortlich. Seit 2003 ist sie Geschäftsführerin der Wenzel Group und seit 2018 führt sie das Unternehmen als alleinige geschäftsführende Gesellschafterin. 

Ehrenamtlich engagiert sich Dr. Heike Wenzel bei der IHK Aschaffenburg. Seit 2017 ist sie Mitglied der Vollversammlung, ab 2019 Mitglied im Präsidium, seit 2022 Präsidentin der IHK Aschaffenburg und seit 2023 Mitglied im Präsidium der DIHK.

Ida Wolf

Director Tech4People | Mercedes-Benz Group AG, Stuttgart

Ida Wolf leitet den Bereich Tech4People der Mercedes-Benz Group AG. Sie verantwortet damit die IT für das Ressort HR. Nach ihrem dualen Industrial Management Studium an der DHBW Stuttgart bekleidete sie eine Vielzahl von Positionen im technischen als auch betriebswirtschaftlichen Kontext. Unter anderem als Leiterin der Pleuel- und Kurbelwellenfertigung, als Leiterin der Vorplanung & Projekte für Getriebe & eATS und als Personalleiterin der PKW Powertrainwerke. Heute verantwortet sie die digitale Transformation im HR-Bereich, wobei Standardisierung, Change Management und Kundenzentrierung ihre Arbeit prägen.

Eva Zauke

Global Head of SAP Enterprise Adoption | SAP SE, Walldorf

Eva Zauke, EVP und Global Head von SAP Enterprise Adoption, ist verantwortlich dafür, die Lieferung hochwertiger und sicherer Softwarelösungen und das Lernen der Mitarbeitenden zu ermöglichen, sowie alle SAP Produkte länderspezifisch zu lokalisieren und zu übersetzen.

In ihrer zusätzlichen Rolle als SAP Engineering Location Lead für die Standorte Walldorf und Rot ist sie für die Stärkung der Entwicklungs- und Innovationsthemen in der SAP Zentrale verantwortlich. Seit ihrem Eintritt in die SAP in 2005 hatte Eva verschiedene Führungspositionen inne, unter anderem als Chief Knowledge Officer der SAP sowie als COO für IoT, digitale Lieferketten und Fertigung. Eva ist Mitglied des Verwaltungsrats der Bystronic AG und des Universitätsrats der Universität Heidelberg. Vor ihrer Tätigkeit bei SAP hatte Eva verschiedene Beratungs- und Managementpositionen bei der Deutsche Bahn AG, Oracle, und Deutsche Post DHL inne. Eva verfügt über Abschlüsse in Informatik der Universität Bonn sowie als Betriebswirtin der Universität Hagen.

© Anne Hufnagl - www.einhorn.my

Waldemar Zeiler

Geschäftsführer | einhorn products GmbH, Kreuzberg

Waldemar Zeiler, geboren 1982 in der weiten Steppe Kasachstans, stellt die Wirtschaftswelt auf den Kopf: Er ist Vater, Purpose Unternehmer, Serienscheiterer und Autor des Buches "Unfuck the economy". Zeiler ist Mitgründer des „fairstainable“ und sich selbst gehörenden Unternehmen Einhorn Products und der Neugründung zweihorn ENERGY, die ein Kohlekraftwerk mit Hilfe von Balkonkraftwerken ersetzen will.